Wann ist eine Aura-Heilung für dich sinnvoll?




Wann ist eine Aura-Heilung für dich sinnvoll?

Eigentlich zu jedem Zeitpunkt deines Lebens.

Du brauchst keinen bestimmten Heilungswunsch.

Deine Seele und deine geistige Führung wissen, woran gearbeitet, was erlöst werden kann, welche Botschaft du bekommen sollst.

Mögliche Impulse für eine Aura-Heilung:

  • du möchtest dich weiter entwickeln

  • du fühlst dich gerufen

  • du möchtest dich einfach nur leichter und befreit fühlen

  • du leidest unter Traurigkeit, Niedergeschlagenheit, Verzweiflung, Ängsten

  • du hast schwere Traumata erlebt

  • du verspürst große Hoffnungslosigkeit, Resignation

  • du spürst keinen Lebenssinn mehr

  • du spulst immer wieder dein gleiches Programm ab, lässt dich immer wieder antrickern

  • du hast immer wieder mit den gleichen Beziehungs-Problemen zu tun

Gelöst werden beispielsweise:

  • Auswirkungen unserer eigenen negativen Gedanken, Gefühle und Sorgen

  • frühere Traumata, die manchmal bis in frühere Leben zurückreichen und zu schweren Energie-Blockaden oder hinderlichen Verhaltungsmustern geführt haben und die Wurzel für heutige Schwierigkeiten sind

  • energetische Auswirkungen früherer körperlichen Verletzungen, Unfälle und Gewalteinwirkungen

  • alte, überholte Glaubenssätze, Konditionierungen und Prägungen

  • Verdichtungen in der Aura, die später in gesundheitliche Probleme münden können

  • alte Versprechen, Gelübde, frühere Bindungen, Fremdeinflüsse, blockierende unbewusste Erinnerungen und Schuldgefühle

  • Einflüsse Verstorbener


Bei der Aura-Arbeit können auch feinstoffliche Operationen stattfinden und sanfte Korrekturen der Chakren.

52 Ansichten

BLOG & IMPULSE

 

Aura

Aura-Soma

Newsletter